Willkommen bei scharff-reisen.de


Kontakt


Grafik-Link: Button Kontakt.

Hauptnavigation


Marginalbereich



Ansprechpartner


Hauptinhalt



Rundreise ab/bis Frankfurt

Rumänien entdecken – mit neuem Programmverlauf und vielen Highlights!

Von Bukarest durch Siebenbürgen und den Südkarpaten ins Donaudelta

  • 09.09.2018 - 17.09.2018
  • Buchen
  • Ab 1299 €

    pro Person im DZ


Höhepunkte Ihrer Reise

Erleben Sie mit uns den Geheimtipp Rumänien, begleitet und in kleiner Gruppe! Nach unseren sehr beliebten Reisen in den vergangenen Jahren, haben wir für 2018 ein neues, entspannendes Programm mit mehr Muße die kulturellen Highlights zu erleben und einem Besuch im einmaligen Biosphärenreservat Donaudelta zusammengestellt!



Ihrer Reise im Detail

1.Tag Sonntag, 09.09.2018: Anreise Bukarest

Transfer nach Frankfurt und Flug mit Lufthansa gegen Mittag nach Bukarest. Nach der Ankunft Begrüßung durch den lokalen, deutschsprachigen Reiseleiter und Fahrt zum Hotel im Stadtzentrum, nicht weit von der Altstadt entfernt. Nach dem Zimmerbezug Abendessen im Hotel.

 

2.Tag Montag, 10.09.2018 Bukarest – Kloster Cozia – Olt-Tal – Sibiu (Hermannstadt)

Nach dem Frühstück im Hotel beginnen Sie den Tag mit der Stadtbesichtigung von Bukarest. Sie sehen u.a. die Patriarchenkirche, haben einen Fotostopp am mächtigen Palast des Parlamentes und schlendern durch die schön restaurierte Altstadt. Gegen Mittag beginnt die Fahrt Richtung Sibiu. Unterwegs besuchen Sie das Kloster Cozia, eines der ältesten Klöster Rumäniens, romantisch direkt am Ufer des Olt-Flusses gelegen. Im Anschluss Weiterfahrt und Zimmerbezug im 4-Sterne-Hotel am Rande der Altstadt von Sibiu. Anschließend fahren Sie nach Sibiel, einem kleinen Bauerndorf vor den Toren der Stadt. Hier erwartet Sie eine Bauernfamilie zum gemütlichen Abendessen mit rumänischen Gerichten, Wein und Schnaps. Rückkehr am Abend ins Hotel und Übernachtung.

 

3.Tag Dienstag, 11.09.2018 Sibiu

Heute erwartet Sie ein interessantes Tagesprogramm in Sibiu. Gleich nach dem Frühstück starten Sie zum ausführlichen Stadtrundgang. Sie spazieren über den Großen und Kleinen Ring, sehen das Rathaus, Brukenthal-Museum, kath. und ev. Stadtpfarrkirche, die Lügenbrücke mit der „Casa Luxembourg“ sowie die orthodoxe Kathedrale. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen in Sibiu zur freien Verfügung. Trinken Sie einen Kaffee in einem der Restaurants oder stöbern Sie in den vielen kleinen Geschäften am Marktplatz. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

 

4.Tag Mittwoch, 12.09.2018 Sibiu – Biertan – Sighisoara (Schäßburg) – Poiana Brasov

Am Morgen verlassen Sie Sibiu und durchqueren das schöne Siebenbürgen. Sie fahren durch kleine ehemalige sächsische Dörfer, wo Sie immer wieder restaurierte Kirchenburgen und auch die kleinen bunten Dorfhäuser sehen. Über Medias erreichen Sie zuerst Biertan. In dem typischen Bauerndorf besuchen Sie die wehrhafte Kirchenburg, die als schönste Rumäniens gilt. In einem scheinbar vergessenen Turm sind unbearbeitete Original-fresken sichtbar. Eine Besonderheit und einer der Schätze der Burg ist die mechanisch aufwendige Sakristeitür mit 19 Riegeln, die auf der Weltausstellung 1889 in Paris vorgestellt wurde und große Beachtung fand. Weiter geht die Fahrt nach Sighsioara. Lassen Sie sich von der mittelalterlichen Burg, welche zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, bezaubern. Sie sehen den Uhrturm und die Bergkirche und haben auch Zeit zur freien Verfügung um in den kleinen malerischen Gassen zu bummeln. Am Nachmittag Weiterfahrt Richtung Südkarpaten. Sie erreichen am Abend Ihren Übernachtungsort Poiana Brasov, einen schönen Ferienort, hoch in den Bergen um Brasov (Kronstadt) gelegen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

 

5.Tag Donnerstag, 13.09.2018 Tagesausflug Brasov und Kirchenburg in Prejmer

Frühstücksbuffet im Hotel und Start zum Tagesprogramm. Sie fahren zuerst nach Brasov/Kronstadt. Die Altstadt mit den schön restaurierten Häusern, Plätzen und Blumen erinnert durchaus an Österreich und somit ist es nicht verwunderlich, dass Brasov als Beinamen „Salzburg Rumäniens“ erhalten hat. Sie besichtigen die Altstadt mit der Schwarzen Kirche, der größte gotische Sakralbau in Südosteuropa. Danach bleibt Zeit für einen Bummel, zur Mittagspause oder zum Souvenier-Shopping. Am Nachmittag Abfahrt nach Prejmer/Tartlau. Besichtigung der Kirchenburg, eine der mächtigsten und besterhaltenen Kirchenburgen im östlichen Teil Siebenbürgens, welche in der gesamten Geschichte nicht von den Feinden eigenommen werden konnte. Sie unternehmen einen Rundgang über die Wehrmauern und sehen die 1250 erbaute Kirche mit dem ältesten Altar Siebenbürgens. Rückkehr am Abend im Hotel. Abendessen und Übernachtung.

 

6.Tag Freitag, 14.09.2018 Poiana Brasov – Sinaia/Schloss Peles – Tulcea/Donaudelta

Frühstück im Hotel und zeitige Abfahrt. Sie verlassen die Südkarpaten Richtung Tulcea. Ihre heutige erste Station ist Sinaia – auch liebevoll als „Perle der Karpaten“ bezeichnet. Hier verbrachte die ehemalige Königsfamilie Rumäniens ihren Sommer und dies spiegelt sich auch in der Architektur vieler Gebäude wieder. Auf dem Weg zum Schloss Peles passieren Sie den Kurpark mit dem herrlichen Casino, welches nach Vorbild des Casinos in Monaco errichtet wurde. Innenbesichtigung von Schloss Peles und danach Weiterfahrt. Am späten Nachmittag erreichen Sie die wallachische Tiefebene. Weiterfahrt nach Tulcea, dem „Tor zum Donaudelta“. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Tulcea, am Ufer der Donau.

 

7.Tag Samstag, 15.09.2018 „Naturparadies Donaudelta“

Der heutige Tag ist ein Highlight Ihrer Reise. Nur wenige Gehminuten vom Hotel befindet sich der Schiffsanleger. Auf einem modernen Ausflugschiff beginnen Sie ab hier Ihren ca. 6-stündigen Ausflug ins Donaudelta, eines der intakten Naturparadiese Europas, das größte zusammenhängende Schilfgebiet der Welt und Lebensraum für unzählige Fisch- und Vogelarten. Mit viel Glück werden Sie heute eine Vielzahl verschiedener Vögel sehen – u.a. auch Pelikane, die ein besonders schönes Fotomotiv sind. Unterwegs 3-Gang-Mittagessen an Bord inkl. Wasser. Rückkehr am Nachmittag in Tulcea und Freizeit zur Nutzung der Wellnesseinrichtungen im Hotel oder zum Spaziergang entlang der Donaupromenade. Abendessen und Übernachtung.

 

8.Tag Sonntag, 16.09.2018 Tulcea – Constanta – Bukarest

Nach dem Frühstück Abfahrt in die Hafenstadt Constanta – auch als „Rotterdam des Ostes“ bezeichnet, da sich hier der bei weitem wichtigste Hafen des Schwarzen Meeres befindet. Constanta wurde im 7. Jahrhundert v. Chr. von den Griechen aus der ionischen Mutterstadt Milet gegründet. Im Römischen Reich wurde Constanta unter dem Namen Tomis zur römischen Stadt. Durch archäologische Ausgrabungen sind heute viele Ruinen von Basiliken und kaiserlichen Nekropolen zu besichtigen, das Ovid Denkmal direkt vor dem Geschichts- und Archälogie-Museum, die Marea Moschee und natürlich das berühmte Casino am Schwarzmeerufer. Danach fahren Sie über die Autobahn direkt nach Bukarest. Weitere Stadtbesichtigungen in der Hauptstadt Rumäniens und Zimmerbezug im 4-Sterne Hotel nahe der Altstadt. Zum Abschluss unserer erlebnisreichen Reise nehmen Sie das Abschiedsabendessen in einem gemütlichen Altstadt-Restaurant ein.

 

9.Tag Montag, 17.09.2018: Heimreise

Nach dem Frühstück haben Sie noch etwas Zeit für einen Stadtbummel, bevor der Transfer zum Flughafen erfolgt. Verabschiedung vom Reiseleiter und Rückflug nach Deutschland. Nach der Landung Transfer zum Ausgangspunkt der Reise.



Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Durchgängige Begleitung durch einen Scharff Reisen Mitarbeiter
  • Transfer von Wittlich, Bitburg und Trier zum/vom Flughafen Frankfurt
  • Flug mit Lufthansa inkl. 23kg Reise- und ca. 8kg Handgepäck
  • Rundreise ab/bis Bukarest im modernen Reisebus (Ausstattung abhängig von der Gruppengröße)
  • Deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Reise
  • 8 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet in sehr guten 4-Sterne-Hotels
  • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotel
  • 1 Abendessen bei einer Bauernfamilie in Sibiel inkl. Wasser, Wein und Schnaps
  • 1 Abschiedsabendessen als 3-Gang-Menü in einem gemütlichen Altstadtrestaurant in Bukarest
  • 5-6 stündiger Schiffsausflug ins Donaudelta inkl. 3-Gang Mittagessen an Bord des Ausflugsschiffes
  • Ausführliche Stadtführungen in Bukarest, Sibiu, Sighisoara, Brasov und Constanta
  • Eintritte und Besichtigung:
    Patriarchenkriche in Bukarest, Kloster Cozia, orth. Kathedrale und ev. Stadtpfarrkirche in Sibiu,  Kirchenburg in Biertan, Bergkirche in Sighisoara, Schwarze Kirche in Brasov, Kirchenburg in Prejmer und Schloss Peles

Weitere Infos

Mindestteilnehmerzahl 10, maximal 20 Personen

Im Preis nicht enthalten

Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Krankenversicherung, etc.). Wir beraten Sie gerne






Grafik: Seitenelement