Willkommen bei scharff-reisen.de


Kontakt


Grafik-Link: Button Kontakt.

Hauptnavigation


Marginalbereich



Ansprechpartner



Downloads


Hauptinhalt



Exklusive Kleingruppenreise

Spaniens Norden für Genießer

7 Tage exklusive Kultur- und Weinerlebnisreise in kleiner Gruppe

  • Exklusive Genussreise im September
  • Buchen
  • Ab 1.498 €

    pro Person im Doppelzimmer


Highlights Ihrer Reise
Erleben Sie auf dieser großartigen Reise die kulturellen und kulinarischen Hochgenüsse des nördlichen Spaniens. Sie reisen von der faszinierenden spanischen Hauptstadt Madrid durch Kastilien und das Weinanbaugebiet „La Rioja“ bis hin zur Atlantikküste des Baskenlandes. Ein Fachreiseleiter wird Sie während der gesamten Reise begleiten und Ihnen die Vielfältigkeit dieser eimaligen Region näher bringen.

Umfangreiches Besichtigungs- und Erlebnisprogramm mit örtlichen Stadtführungen ergänzt durch lokale, deutschsprachige Führer in:
  • Madrid
  • Pamplona
  • San Sebastián, inklusive Eintritt des Monte Igueldo
  • Bilbao, inklusive Eintritt ins Guggenheim Museum (ohne Innenführung)
  • Burgos, inklusive Eintritt und Besichtigung der Kathedrale
  • Besichtigung des Weinanbaugebietes von Ribera del Duero
  • Rundgang durch Santo Domingo de la Calzada inklusive Besichtigung und Eintritt der Kathedrale
  • Besuch der Weinstadt Haro mit Rundgang durch die Altstadt
  • Besichtigung des Kloster Suso, UNESCO Weltkulturerbe
  • Umfangreiches Genuss-Programm (siehe Preise und Leistungen)



Ihre Reise im Detail
Tag 1: Anreise nach Madrid
Flug ab Düsseldorf mit Ankunft in Madrid am Nachmittag. Anschließend Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem exklusiven 4* Hotel Exe Moncloa in Madrid. Hier erwartet Sie ein erstes Highlight der Reise: das Gourmet-Hotel wurde auf dem neuen Tempel der Madrider Gastronomie errichtet. Lassen Sie sich überraschen! Gemeinsames Begrüßungsabendessen und Übernachtung. (A)

Tag 2: Madrid - Aranda de Duero
Nach Ihrem gemütlichen Frühstück begeben Sie sich auf die Stadtrundfahrt durch Madrid. Madrid ist mit seinen fast 6 Millionen Einwohnern eine sehr grüne, gepflegte und moderne Stadt und beeindruckt durch eine Mischung aus Urbanität, Dörflichkeit und Lebenslust. Die Hauptstadt ist gleichzeitig Sitz der spanischen Regierung. In Madrid befinden sich zudem sechs öffentliche Universitäten sowie verschiedene andere Hochschulen, Theater, Museen und Kultureinrichtungen. Auf der Stadtrundfahrt werden die wichtigsten Höhepunkte, wie z.B. die Puerta del Sol, der Plaza Mayor, die Plaza de Cibeles und die Plaza España angefahren. Im Anschluss haben Sie Zeit zur freien Verfügung, ehe Sie am Nachmittag nach Aranda de Duero weiterfahren. Schon nach kurzer Fahrt ändert sich die Landschaft und die idyllisch gelegenen Weinberge gewinnen die Oberhand. Inmitten des Weinanbaugebietes von Aranda del Duero werden Sie die Finca Torremilanos besichtigen und eine Weinprobe genießen. Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel Aranda Tudanca. (F, A)

Tag 3: Aranda de Duero - Santo Domingo de la Calzada - Haro - La Rioja
Heute steht zunächst die Besichtigung des Weinanbaugebietes von Ribera del Duero, einem der bedeutendsten Weinanbaugebiete Spaniens auf dem Programm. Mit ca. 13.000 Hektar macht es rund ein Viertel der Anbaufläche des Weinbaugebietes La Rioja aus. Die Hauptrebsorte ist der Tempranillo. Der Tempranillo ist die bedeutendste rote Rebsorte in Spanien und bedeutet übersetzt „kleine Frühe“, weil die Tempranillo-Beeren kleiner sind und etwas früher reif werden als Garnacha-Trauben. Erster Halt ist heute bei der Bodegas Don Carlos, wo Sie einen Einblick in die 6 Kilometer langen unterirdischer Gänge und Gewölbe erhalten, die sich durch die Stadt ziehen und wo die Weine in einer idealen Temperatur an Qualität reifen. Weiterfahrt nach Santo Domingo de la Calzada, einer der berühmtesten Orte am Jakobsweg, da es in der Kathedrale neben Altar und Kreuzgang auch einen Hühnerstall gibt. Darin leben, scharren und gackern eine lebendige weiße Henne und ein ebenso weißer Hahn – warum? Sie werden es vor Ort erfahren! Danach geht es in die Weinstadt Haro. Haro ist Wein - und Weinhandelsstadt am Fluss „Rio Oja“, dem die Region auch ihrem Namen verdankt. Haro ist ein schönes, typisches spanisches Bergdorf mit einer Klosterfestung. Das Altstadtviertel ist ein Paradies für Weinfreunde, Vinothek an Vinothek, Weinbar an Weinbar laden zur Verkostung ein. Viele Edelmänner ließen sich in dieser Stadt nieder, Paläste, Kirchen und hübsche Häuser zeugen davon. Abendessen und Übernachtung im 4*Hotel Husa Gran Via in Logroño o. Ä. (F, A) 

Tag 4: La Rioja - Pamplona
Heute können Sie das nördliche Spanien noch einmal mit allen Sinnen genießen. Zunächst besichtigen Sie das Kloster Suso, welches malerisch auf einem Hügel
liegt und zum UNESCO- Weltkulturerbe erklärt wurde. Anschließend besichtigen Sie die Bodegas „Dinastia Vivanco“, die zum besten Weinmuseum der Welt auserkoren wurde. Eine Weinprobe ist selbstverständlich eingeschlossen. Danach geht es weiter nach Pamplona in die Hauptstadt der Region Navarra. Bei einer ausführlichen Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. die Kathedrale mit ihrer klassizistischen Fassade und die Stierkampfarena. Die Stadt ist zudem weltberühmt für die Feria „San Fermines“ mit den traditionellen Stierläufen durch die Altstadt. Abendessen und Übernachtung im 4*Hotel Maisonnave o.ä. (F, A)

Tag 5: Pamplona - San Sebastian - Bilbao

Nach Ihrem Frühstück verlassen Sie Pamplona und fahren ins Baskenland. Ihr erstes Ziel ist San Sebastián, die Hochburg der baskischen Küche an der Atlantikküste. Die Stadt wurde zur Kulturhauptstadt Europas des Jahres 2016 gewählt. Eine ausführliche Stadtbesichtigung inklusive Eintritt und Besichtigung des Monte Igueldo werden Sie von dem einzigartigen Charme dieser Metropoleüberzeugen. Spazieren Sie im Anschluss durch die Altstadt und nutzen Sie die Gelegenheit, die lokalen Köstlichkeiten, die „Pintxos“ in den gemütlichen Lokalen zu probieren. Genießen Sie noch einmal den außergewöhnlichen Blick über den bekannten Stadtstrand La Concha, der wie eine Muschel geformt ist, ehe die Fahrt nach Bilbao weitergeht. Heute erleben Sie ein typisch baskisches Abendessen im Traditionslokal Café Iruña, im Herzen von Bilbao. Übernachtung im 4* Hotel Gran Bilbao o. Ä. (F, A)

Tag 6: Bilbao - Burgos
Am Vormittag werden Sie Bilbao bei einer ausführlichen Stadtbesichtigung kennen lernen. Die Stadt beeindruckt durch die moderne Architektur in Kombination mit der historischen Altstadt. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um ein paar Einkäufe zu tätigen oder sich in Ruhe das Guggenheim Museum anzuschauen. Rechtzeitige Abfahrt nach Burgos, wo Sie sich im 4*Hotel Rice o.ä. nach dem Zimmerbezug noch ein wenig frisch machen können. Am Abend gemeinsames Abschiedsabendessen im landestypischen „Restaurante Rincon España“. Genießen Sie das regionale Abendessen mit Blick auf die berühmte Kathedrale. (F, A)

Tag 7: Burgos - Madrid - Heimreise
Am letzten Tag dieser außergewöhnlichen Reise werden Sie bei einer Stadtführung Burgos erleben, die ehemalige Krönungsstadt der Könige von Kastilien. Höhepunkt ist die Kathedrale, die der Jungfrau Maria geweiht und berühmt ist für ihre Größe und Architektur. Seit 1984 ist sie UNESCO-Weltkulturerbe. Voller unvergesslicher Eindrücke und mit vielen kulturellen und kulinarischen Köstlichkeiten im Gepäck treten Sie am Nachmittag Ihre Heimreise an. Flug ab Madrid und Ankunft in Düsseldorf am späten Abend. (F)

(Programmänderungen vorbehalten. Abkürzungen Inklusivmahlzeiten: F = Frühstück, A = Abendessen)


Leistungen
Basisleistungen:
  • Flug mit Iberia in der Economy Class ab/bis Düsseldorf nach Madrid inkl. aller Flughafen- und Sicherheitsgebühren (Stand 09/2015) inkl. ein Gepäckstück bis 23kg p. P.
  • 6 Übernachtungen in guten 4* Hotels wie im Reiseverlauf angegeben
  • 6x Frühstück und 4x Abendessen in den Hotels
  • Alle Transfers und Rundreise im neuen spanischen Luxusbus mit Klimaanlage
  • 7 Tage durchgängige erfahrene deutschsprachige Fachreiseleitung
  • 1x Reiseführer Nordspanien pro Zimmer

Umfangreiches Besichtigungs- und Erlebnisprogramm (Örtliche Stadtführungen ergänzt durch lokale, deutschsprachige Führer):
  • Madrid
  • Pamplona
  • San Sebastián, inklusive Eintritt des Monte Igueldo
  • Bilbao, inklusive Eintritt ins Guggenheim Museum (ohne Innenführung)
  • Burgos, inklusive Eintritt und Besichtigung der Kathedrale
  • Besichtigung des Weinanbaugebietes von Ribera del Duero
  • Rundgang durch Santo Domingo de la Calzada inklusive Besichtigung und Eintritt der Kathedrale
  • Besuch der Weinstadt Haro mit Rundgang durch die Altstadt
  • Besichtigung des Kloster Suso, UNESCO Weltkulturerbe
Umfangreiches Genuss-Programm:
  • Weinempfang auf der Finca Torremilanos inmitten des Weinanbaugebietes von Aranda del Duero
  • Besuch der Bodegas Don Carlos im Weinanbaugebiet La Rioja
  • Fachbesuch in der Bodegas Dinastia Vivanco, bestes Weinmuseum der Welt inklusive Weinprobe
  • Abendessen im landestypischen Cafe Iruña in Bilbao inklusive Freigetränk
  • Abendessen im „Restaurante Rincon España“ in Burgos inklusive Tischwein und Wasser

Im Preis nicht enthalten: persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktrittskostenversicherung, Krankenversicherung, etc. - wir beraten Sie gerne)

Teilnehmerzahl: min. 12 Personen, max. 20 Personen je Termin.



Diese Reisen könnten Sie auch interessieren:
  • 09.03.2016 - 16.03.2016

    Sizilien – auf den Spuren der Antike

    Folgen Sie bei dieser Reise den Spuren der Antike auf Sizilien, wo alle großen Kulturen des Mittelmeerraumes ihre Zeugnisse hinterlassen haben. Sizilien – die Trauminsel im Mittelmeer – zeugt mit ihren griechischen Tempeln, normannischen Domen, römischen Mosaiken und dem höchsten, aktiven Vulkan Europas von großer Geschichte. Die abwechslungsreichen Naturlandschaften bieten bizarre Felsküsten, malerische Strandbuchten, imposante Gebirgszüge sowie das azurblaue Meer.


  • Foto: 5 oder 8 Tage Kleingruppenreise.

    Reistermine im Juli und September

    St. Petersburg & Moskau

    Erleben Sie die von Zar Peter dem Großen gegründete russische Metropole auf unserer attraktiven Kleingruppenreise. Optional können Sie die Reise um einen dreitägigen Aufenthalt in der russischen Hauptstadt Moskau verlängern.


  • Zusatztermin: 23.02. - 27.02. 2017

    Traumreise zu den mystischen Nordlichtern

    Sie irren sich, wenn Sie denken, dass eine Reise nach Island im Winter ungemütlich, bitterkalt oder landschaftlich unattraktiv ist. Diese Reise möchte mit den gängigen Vorurteilen aufräumen, denn Island im Winter ist eines der schönsten Erlebnisse, das man auf Reisen haben kann! Durch die direkte Umgebung des Golfstroms liegt Island in der gemäßigten Klimazone und Sie werden somit nicht mit unmenschlichen Wetterbedingungen kämpfen müssen. Sollte es schneien, machen Sie sich keine Gedanken, die Bürgersteige Reykjaviks sind beheizt. Reykjavik im Winter ist ein zauberhaftes Erlebnis. Sie können nicht nur eine überschaubare Großstadt im winterlichen Kleid erleben, vielleicht haben Sie auch Glück, das Phänomen der Nordlichter zu bestaunen!



Grafik: Seitenelement